Naturschutz und Landwirtschaft

21.10.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr 

Workshop Datum: Freitag, 21.10.2022, 18 -20 Uhr Leitung: Thea Schlager, Karsten Cieslik

Viele wertgebende Lebensräume wie Glatthafer- und Bergmähwiesen sind Teil unserer heutigen Kulturlandschaft und nur durch menschliche Nutzung enstanden. Der Erhalt von Extensivgrünland ist europaweit von Bedeutung und auch ein wichtiges Ziel im Rahmen des LIFE Projektes. In diesem Workshop wollen wir diskutieren welche Bewirtschaftungsformen zur Förderung von Extensivgrünland wichtig sind. Wir wollen außerdem aufzeigen wie sich Naturschutz und Landwirtschaft in Einklang bringen lassen und welche Fördermöglichkeiten (insb. Vertragsnaturschutz) es für Bewirtschafter gibt, die eine naturverträgliche Bewirtschaftung durchführen. Außerdem stellen wir Maßnahmen und Mähtechniken zur Förderung von insektenreichem Grünland vor.

Treffpunkt: Burbach, ein genauer Ort wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung unter Tel.: 02732 7677340 oder Mail: t.schlager@biostation-siwi.de

<< zurück